Schlagwort-Archive: Zucchini

Pizzoccheri mit Zucchini und Kartoffeln

Zutaten (für 4 Personen):
300 g getrocknete Pizzoccheri
450 g Zucchini, gewürfelt
300 g Kartoffeln (festkochend), geschält und gewürfelt
200 g Fontina oder Greyerzer, in kleinen Würfeln
150 g Grana padano gerieben
6 Knoblauchzehen, zerdrückt
Olivenöl
Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Die Pizzoccheri, die gewürfelten Zucchini und Kartoffeln im Salzwasser ca 12 Minuten garen.

Pizzoccheri und Gemüse abgiessen, wieder in die Pfanne geben und mit dem gewürfelten Käse, der Hälfte des geriebenen Käses sowie mit etwas Olivenöl vermengen. Die Masse in eine Gratinform füllen, mit Salz und Pfeffer würzen, den zerdrückten Knoblauch darüber geben und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und im Ofen bei 220 Grad ca 15 Minuten backen.

Zucchini-Salat mit Basilikum

Zutaten (für 4 Personen):
800 g junge Zucchini
1 Handvoll Basilikum-Blätter, fein geschnitten oder gezupft
1 Zitrone, Saft
4 Esslöffel Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die gewaschenen und ungeschälten Zucchini in ca 1 cm dicke Scheiben schneiden und in leicht gesalzenem Wasser halb weich kochen (4 Minuten).
Abtropfen lassen und auf einer Servierplatte nebeneinander anrichten. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Olivenöl begiessen. Nach Belieben Salzen und Pfeffern. Ca 10 Minuten ziehen lassen.

Mit Basilikum bestreut lauwarm servieren.

Spaghetti con le zucchine

Spaghetti mit gebackenen Zucchini und Basilikum

Zutaten für 4 Personen als Beilage:
4 mittelgrosse Zucchini
3 Esslöffel Olivenöl
100 g Parmesan gerieben
100 g Provolone (oder Raclette-Käse), gerieben
3 Esslöffel gehacktes Basilikum
Salz, Pfeffer
500 g Spaghetti

Zubereitung:
Backofen auf 210 Grad vorheizen.
Backblech mit Backtrennpapier belegen und mit Olivenöl bestreichen.

Zucchini waschen, putzen, trocknen, in fingerdicke Rondellen schneiden und diese auf das Backblech legen. Die Oberseite mit Olivenöl einpinseln. Während 10 Minuten backen, dann die Rondellen wenden und nochmals 10 Minuten backen.

Herausnehmen und schichtweise mit den beiden Käsesorten, mit Basilikum und etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben.

Die Spaghetti „al dente“ kochen, gut abtropfen lassen und mit den Zucchini vermischen. Evtl. noch etwas Olivenöl dazugeben. In eine feuerfeste Form füllen, auf den Herd stellen und bei kleiner Hitze einige Male umrühren und sofort servieren.

Bild der Makkaroni-Fabrik in Neapel von WikimediaCommons.