Schlagwort-Archive: Speck

Cazzöla (Tessin)

Eintopf mit Schweinefleisch, Wirz und Gemüse (das schnelle Rezept!)

Zutaten:
800 g Schweinsbrustspitz, in Stücke geschnitten
200 g Speck (geräuchert), gewürfelt
2 Esslöffel Butter
Olivenöl
2 grosse Zwiebeln, grob geschnitten
4 Karotten, geschält, in grobe Stücke geschnitten
3 Stengel Stangensellerie, geschnitten
12 Cherrytomaten, ganz
2 Esslöffel Tomatenpüree
1 Zweig Rosmarin
6 Salbeiblätter
1/2 Wirz, grob geschnitten
4 dl Weisswein
2 Bouillonwürfel
Pfeffer, Salz

Das Fleisch mit dem Speck in der Butter und im Olivenöl anbraten, Zwiebeln beifügen, andünsten. Mit dem Weisswein ablöschen, Tomatenpüree, Salz und Pfeffer sowie Bouillonwürfel beigeben. Das Ganze 15 Minuten im Dampfkochtopf (2. Ring) dämpfen. Dampf ablassen, Topf öffnen, den Wirz und das Gemüse beifügen, nochmals 10-15 Minuten im Dampfkochtopf (2. Ring) garen. Evtl. nachwürzen. Optional noch ein Schweinswürstchen dazulegen. Servieren.

(Foto: M.C. Briner 2013)

Rezept : Sèches au lard

speck650-300
Bild: Speck (wiki)

Sèches au lard  – Original Neuenburger Rezept, Salzgebäck für Apéro

1 Paket Blätterteig (rund oder rechteckig)
50 – 100 g Speck geschnitten (oder Kümmel)
Sauerrahm
Salz und Pfeffer

Den runden oder rechteckigen Teig mit seinem Pergamentpapier auf ein grösseres umgedrehtes rechteckiges Backblech legen.
1 Esslöffel (oder mehr) Sauerrahm auf dem Teig verstreichen, den geschnittenen Speck darauf verteilen.
Den Teig in essbereite Stücke schneiden (rund: achteln, eckig: ca 4 x 6 cm).
In der Mitte des Ofens bei 220 Grad  10 – 15 Minuten backen.

Mit einem Glas Weisswein geniessen!