Schlagwort-Archive: Spargel

Grünspargel im Ofen

Zutaten:
500 g grüner Spargel
20-30 Cherry-Tomätchen, halbiert
Olivenöl
Kräutersalz
Grana padano (Parmesan)
Balsamico-Essig

Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Spargeln waschen, die Enden grosszügig mit einem scharfen Messer entfernen und in einem grossen Topf mit kochendem Wasser einige Minuten blanchieren.

Anschliessend die Spargeln abtropfen lassen, in eine geölte Gratinform legen und mit Kräutersalz massvoll bestreuen.
Die halbierten Cherry-Tomätchen darüber geben, die beiden Gemüse grosszügig mit Olivenöl beträufeln und mit Grana padano oder geriebenem Parmesan bestreuen.

Während ca 20 Minuten bei 220 Grad im vorgeheizten Ofen backen. Vor dem Servieren mit Balsamico-Essig beträufeln.

Das Gericht eignet sich ausgezeichnet als warme Vorspeise.

 

Spargel-Erbsen-Salat mit Radieschen auf Rucola

Zutaten (für 4 Personen als Vorspeise):
500 g grüne Spargeln
300 g Erbsen (tiefgefroren oder frisch)
2 Bünde Radieschen
100 g Rucola
1 Zitrone, Saft
3 Esslöffel Olivenöl
1 Kaffeelöffel Honig
Salz und Pfeffer
1 Handvoll Kürbiskerne, geröstet
Etwas Schnittlauch

Spargeln und Erbsen sanft andünsten, bis sie gar sind.
Kürbiskerne in einer Pfanne rösten, bis sie zu springen beginnen. Zur Seite stellen.

Rucola auf eine flache  Platte geben und darauf das Gemüse anrichten. Geschnittene Radieschen dekorativ hinzu fügen.

Aus dem Zitronensaft, dem Olivenöl sowie Salz, Pfeffer und Honig ein kräftiges Dressing zubereiten und über das angerichtete Gemüse giessen.

Die gerösteten Kürbiskerne zusammen mit etwas frischem Schnittlauch darüber geben.
Mit einigen ganzen Radieschen dekorieren und servieren.

Asparagi in Salsa d’uovo Spargeln auf Turiner Art

Zutaten (für 2 Personen):
1 kg weisser Spargel
2 Eier
2 Esslöffel weissen Aceto Balsamico
50 g Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Spargeln ca 16 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen, bis sie bissfest sind. Auf einer Servierplatte warm halten.

Die Eier mit dem Aceto Balsamico in einer Prozellanschale aufschlagen und würzen. In einer kleinen Chromstahl-Pfanne (oder im Wasserbad) die Butter flüssig werden lassen. Die Eier-Aceto-Flüssigkeit unter stetigem kräftigen Rühren hineingeben und erhitzen, bis eine sämige Sauce entsteht. Die Masse darf nicht kochen, nur heiss werden. Immerzu rühren!

Spargeln und Sauce getrennt anrichten.