Tag Archives: Salat

Indischer Kichererbsen-Salat

Originalrezept von Rolf Hiltl
Meine Variante:

1 Büchse Kichererbsen
1 Esslöffel Olivenöl
2 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
1 Teelöffel Korianderpulver
1 Teelöffel Madras-Curry mild
2 Teelöffel Kurkuma
1 Teelöffel Salz
50 ml Wasser
2 Karotten
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
180 g Nature-Yoghurt
1 Esslöffel Mayonnaise
1 Esslöffel Senf
Etwas Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Die Kichererbsen abgiessen.
Das Öl etwas erhitzen und den Kreuzkümmel darin dünsten, bis es aromatisch duftet.
Die Pfanne von der Herdplatte ziehen und die restlichen Gewürze dazu mischen. Kurz dünsten, rasch mit dem Wasser ablöschen, damit die Gewürze nicht bitter werden.
Die Karotten schälen und fein raffeln. Zusammen mit der gehackten Zwiebel, dem Yoghurt, der Mayonnaise und dem Senf zu den Kichererbsen geben. Alles gut mischen. Mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Ca 30 Minuten ziehen lassen. Mit Fladenbrot servieren.

Kabissalat mit Walnüssen

Zutaten:

1/2 Kabis (Weisskohl), in feine Streifen geschnitten
2 Schalotten oder Zwiebeln, fein geschnitten
1-2 Esslöffel Kapern
50 g Walnusskerne
1 Bund glatte Petersilie

Geschnittenen Kabis und die Zwiebeln in einer grossen Pfanne im Öl ca 5 Minuten unter häufigem Wenden dünsten. Abkühlen lassen.
Nüsse hacken. Petersilieblätter abzupfen und hacken.

Eine Mayonnaise herstellen: 1 Ei, 1 Esslöffel Weisswein, Senf und 1 Esslöffel Essig miteinander mit dem Mixer gut mischen, Öl im feinen Strahl dazugeben, gut rühren, bis die Sauce dicklich wird. Kapern hacken und dazugeben. Die Mayonnaise mit Salz und Pfeffer würzen.

Den lauwarmen Kabis mit den geschnittenen Zwiebeln mit der Sauce vermischen. Vor dem Servieren die gehackten Nüsse sowie die fein geschnittene Petersilie zum Kabissalat geben und unterziehen.

 

Bild : Kabisköpfe (wiki)