Tag Archives: Petersilie

Casarecce mit Thon und Peperoni

Zutaten:
250 g Casarecce Teigwaren
1 rote Peperoni
1 kleine Dose Thon
1 Zwiebel
1/2 Bund flache Petersilie
Olivenöl
Salz und schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Die gewaschene und ausgerüstete Peperoni in feine Streifen schneiden und zusammen mit der gehackten Zwiebel im Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern und ca 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

Die Pasta im Salzwasser nach Anweisung zubereiten.

Den Thon zerpflücken und zu den Peperoni geben. Während 2-3 Minuten erwärmen. Wenn die Pasta fertig ist, 2-3 Esslöffel des Kochwassers zur Thon-Peperoni-Mischung geben, mit Salz und Pfeffer nach würzen und die geschnittene flache Petersilie darüber streuen.

Die Pasta in tiefen Tellern anrichten, die Thon-Peperoni-Sauce darüber verteilen und servieren

Kabissalat mit Walnüssen

Zutaten:

1/2 Kabis (Weisskohl), in feine Streifen geschnitten
2 Schalotten oder Zwiebeln, fein geschnitten
1-2 Esslöffel Kapern
50 g Walnusskerne
1 Bund glatte Petersilie

Geschnittenen Kabis und die Zwiebeln in einer grossen Pfanne im Öl ca 5 Minuten unter häufigem Wenden dünsten. Abkühlen lassen.
Nüsse hacken. Petersilieblätter abzupfen und hacken.

Eine Mayonnaise herstellen: 1 Ei, 1 Esslöffel Weisswein, Senf und 1 Esslöffel Essig miteinander mit dem Mixer gut mischen, Öl im feinen Strahl dazugeben, gut rühren, bis die Sauce dicklich wird. Kapern hacken und dazugeben. Die Mayonnaise mit Salz und Pfeffer würzen.

Den lauwarmen Kabis mit den geschnittenen Zwiebeln mit der Sauce vermischen. Vor dem Servieren die gehackten Nüsse sowie die fein geschnittene Petersilie zum Kabissalat geben und unterziehen.

 

Bild : Kabisköpfe (wiki)

 

Pfefferminz-Pesto

Passt zu Lammfleisch, kaltem Braten, weissem Spargel, Baguette.

Zutaten:
1 Sträusschen Pfefferminze
1 Sträusschen glatte Petersilie (persil plat, italienische Petersilie)
2 Knoblauchzehen gepresst
3 Esslöffel Pinienkerne
50 g Grano Padano gerieben
ca 1 dl Olivenöl
Salz, Pfeffer

Pfefferminze, Petersilie und gepressten Knoblauch im Cutter fein schneiden.
Pinienkerne, Sbrinz, Olivenöl beifügen, mit dem Cutter darunter mischen, bis es eine crèmeartige Sauce gibt. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

(Foto M. C. Briner 3.11.2013)