Schlagwort-Archive: Kapern

Blumenkohl im Ofen mit Zitrone, Kapern und Tomaten

Zutaten:
600 g Blumenkohl
1 Bio-Zitrone
6-8 Stück in Öl eingelegte gedörrte Tomaten
3 Esslöffel Kapern
Olivenöl, Salz, Pfeffer 

Zubereitung:

Den Backofen auf 220°C vorheizen.
Den Blumenkohl in Röschen zerteilen, waschen und 6-10 Minuten blanchieren.
Anschliessend in eine eingeölte ofenfeste Form geben.

Die Zitrone längs halbieren und in sehr feine Scheiben, die gedörrten Tomaten in feine Streifen schneiden. Beides mit den Kapern unter die Blumenkohlröschen mischen, mit Olivenöl beträufeln.

Während ca 20 Minuten im Ofen bei 220 Grad backen.
Nach Belieben salzen und pfeffern.

Das Gericht kann entweder direkt aus dem Ofen als Beilage oder kalt mit einem Salat-Dressing vermischt auch als Salat gereicht werden.

 

Kapernsauce

Zutaten (für 4 Personen):
2 Esslöffel Mehl
Etwas Butter
1 dl Weisswein (oder Sherry)
3 dl Gemüse-Bouillon
1 Bio-Zitrone, Abrieb und Saft
Pfeffer, Salz, Muskat
3  – 4 Esslöffel Kapern
1 Eigelb
2 – 3 Esslöffel Sauerrahm

Das Mehl in der Butter anschwitzen, mit Weisswein ablöschen und die Bouillon dazu geben. Alles gut miteinander verschlagen, Zitronenabrieb und -saft hinzufügen. Einige Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
Die Kapern einrühren. Vor dem Servieren das Eigelb mit dem Sauerrahm vermischen und unterrühren.

Passt zu Spargeln, Fischgerichten und zu fein geschnittener Zunge.

Kabissalat mit Walnüssen

Zutaten:

1/2 Kabis (Weisskohl), in feine Streifen geschnitten
2 Schalotten oder Zwiebeln, fein geschnitten
1-2 Esslöffel Kapern
50 g Walnusskerne
1 Bund glatte Petersilie

Geschnittenen Kabis und die Zwiebeln in einer grossen Pfanne im Öl ca 5 Minuten unter häufigem Wenden dünsten. Abkühlen lassen.
Nüsse hacken. Petersilieblätter abzupfen und hacken.

Eine Mayonnaise herstellen: 1 Ei, 1 Esslöffel Weisswein, Senf und 1 Esslöffel Essig miteinander mit dem Mixer gut mischen, Öl im feinen Strahl dazugeben, gut rühren, bis die Sauce dicklich wird. Kapern hacken und dazugeben. Die Mayonnaise mit Salz und Pfeffer würzen.

Den lauwarmen Kabis mit den geschnittenen Zwiebeln mit der Sauce vermischen. Vor dem Servieren die gehackten Nüsse sowie die fein geschnittene Petersilie zum Kabissalat geben und unterziehen.

 

Bild : Kabisköpfe (wiki)