Tag Archives: Apéro

Obatzter

Zutaten (für 4 Portionen):
250 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
50 g Butter
1 Zwiebel, sehr fein geschnitten
1 Esslöffel Rosenpaprika (edelsüss)
Salz, Pfeffer
1 Bund Schnittlauch, fein in Röllchen geschnitten

Zubereitung:
Frischkäse, weiche Butter und feinst geschnittene Zwiebel mit einer Gabel verdrücken und gut miteinander vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Zum Schluss die Schnittlauchröllchen einarbeiten.
Für eine nahrhaftere Variante kann man noch 100 g zerdrückten Camembert einarbeiten.

Serviermöglichkeiten:
Als Beilage zu einem Brunch oder auf Salzcrackers zum Apéro

 

Obatzter, auch Obatzda oder Obazda („Angebatzter, Angedrückter, Vermischter“, in der Schweiz auch als Gmanschter bekannt) ist eine pikante bayerische Käsezubereitung, die als Zwischenmahlzeit serviert wird.
Quelle: Wikipedia

 

 

 

Tomaten-Feta-Cake mit Schinken

Für ein Sommerbuffet oder als Apéro-Gebäck

Zutaten:

  • 180 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 dl Milch
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Reibkäse (Grana Padano)
  • 12 getrocknete Tomaten (in Öl oder in Feuchtpackung)
  • 200 g Feta
  • 6 Tranchen Schinken

Vorbereitung:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Eine Cakeform mit Backpapier auslegen.
Die getrockneten Tomaten und den Schinken fein schneiden und miteinander mischen. Zur Seite stellen.
Den Feta in 1 cm grosse Würfel schneiden. Ebenfalls zur Seite stellen.

 Zubereitung:
In einer Schüssel die Eier mit der Milch und dem Rapsöl verrühren. Mehl und Backpulver beifügen. Alles gut miteinander vermengen und den Reibkäse unterrühren.
Die getrockneten Tomaten und den Schinken sowie die Fetawürfel schnell unterheben.
Die Masse in die Cakeform geben und auf der untersten Schiene in den Ofen stellen. Während ca 50 Minuten bei 180 Grad backen.
In der Form auskühlen lassen.
Nach Möglichkeit lauwarm servieren.

Rezept : Sèches au lard

speck650-300
Bild: Speck (wiki)

Sèches au lard  – Original Neuenburger Rezept, Salzgebäck für Apéro

1 Paket Blätterteig (rund oder rechteckig)
50 – 100 g Speck geschnitten (oder Kümmel)
Sauerrahm
Salz und Pfeffer

Den runden oder rechteckigen Teig mit seinem Pergamentpapier auf ein grösseres umgedrehtes rechteckiges Backblech legen.
1 Esslöffel (oder mehr) Sauerrahm auf dem Teig verstreichen, den geschnittenen Speck darauf verteilen.
Den Teig in essbereite Stücke schneiden (rund: achteln, eckig: ca 4 x 6 cm).
In der Mitte des Ofens bei 220 Grad  10 – 15 Minuten backen.

Mit einem Glas Weisswein geniessen!