Suurlawerla

Saure Leber auf Elsässer Art

Zutaten (für 4 Personen):
600 g Kalbsleber
4 Zwiebeln, fein geschnitten
100 g Butter
Etwas Mehl und Öl
¼ und 1/8 Liter Rotwein
1 Esslöffel Essig
1 dl Bouillon
Viel Petersilie, gehackt
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Leber in feine Streifen schneiden (lassen).
Die fein geschnittenen Zwiebeln und 2/3 der gehackten Petersilie in Öl wenden.
Die Leberstreifen dazugeben, würzen und kurz braten. Mit Mehl bestäuben, etwas Butter, Bouillon und ¼ Liter Rotwein beigeben und einköcheln lassen.
Die Leber herausnehmen und warm stellen.
Der Sauce den 1/8 Liter Wein, den Essig und den Rest der Butter beifügen. Über die warm gestellte Leber giessen. Mit der restlichen gehackten Petersilie bestreuen und servieren.

Surlawerla ist eine alte Sundgauer (Elsass) Spezialität, die vor allem an Markttagen serviert wurde.