Schweinsfilet im Teig mit Dörrpflaumen – Der bewährte Klassiker

Zutaten:
1 Schweinsfilet (ca 600 g)
Salz und Pfeffer
Öl zum Anbraten
1 Blätterteig rechteckig, ca 30 x 40 cm

Für die Füllung:
1 Schalotte, gewürfelt
150 g Dörrpflaumen, entsteint
1 Teelöffel Thymian, getrocknet
1 dl Weisswein
2 Esslöffel Crème fraîche
1-2 Teelöffel Maizena
½  Teelöffel Salz
Pfeffer
1 Eigelb, verklopft
4-6 Scheiben Hinterschinken

Zubereitung:
Den Ofen auf 210 Grad vorheizen.

Das Filet würzen, im heissen Öl rundum anbraten.
Fleisch herausnehmen und zur Seite stellen.
Hitze reduzieren und in der gleichen Bratpfanne die Schalotte und die Dörrpflaumen ca 3 Minuten dämpfen. Mit Weisswein ablöschen, Maizena und Crème fraîche beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen, das Ganze eindicken und anschliessend etwas abkühlen lassen. Diese Masse dann mit dem Stab pürieren.

filet01Nun den Teig auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech aufrollen, mit Ei bestreichen und mit den Schinkentranchen belegen. Einige Teigstreifen für die Dekoration abschneiden. Dann die Hälfte der Füllung auf die Mitte der Schinkentranchen geben und das Schweinsfilet darauflegen. Mit dem Rest der Füllung bestreichen und den Teig über die Füllung klappen, Seiten andrücken.

 

filet02Nach Wunsch mit den den vorgängig abgeschnittenen Teigstreifen dekorieren und mit dem restlichen Eigelb bestreichen. Das Paket oben mehrere Male mit einer Gabel einstechen.

Ca 30 Minuten in der Mitte des Ofens backen.