Quiche lorraine

1 Kuchenteig
5 Zwiebeln
100 g Speckwürfel oder Specktranchen in Streifen geschnitten
120 – 150  g geriebener Käse (Greyerzer oder Kuchenmischung)
1/2 dl Milch
1 Becher Sauerrahm
3 Eier
1-2 Esslöffel Mehl
Salz, Pfeffer, Muskat

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.
Die Zwiebeln mit dem Speck ca 10 Minuten anbraten (Röstaromen) und weich dämpfen. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.
Eine Kuchenform mit dem Teig belegen und den Teigboden mit einer Gabel einige Male einstechen.
Die Eier mit der Milch, dem Mehl und dem Sauerrahm verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, den geriebenen Käse unterrühren.
Die Mischung mit den Zwiebeln und dem Speck vermischen und alles zusammen auf den Kuchenteig geben.
In der Ofenmitte bei 220 Grad 30 Minuten lang backen, bis die Quiche schön goldbraun ist.
Warm servieren.