Komponistinnen : Emilie Mayer (1812-1883) – String Quartet No. 1 in G minor, Op. 14

Emilie Mayer :  Streichquartett Nr. 1 in G-moll. op. 14


von Johann Rufinatscha

Emilie Mayer („Der weibliche Beethoven“) komponierte acht Sinfonien, zwölf Streichquartette, Klavierkammermusik, fünfzehn Konzertouvertüren, Violin- und Cellosonaten, Klavierwerke, ein Singspiel nach Goethe, Lieder und vierstimmige Chöre. Ihre Kompositionen gerieten nach ihrem Tod weitgehend in Vergessenheit. Weitere Informationen bei Wikipedia.

Finocchi brasati

Raffiniert gebratener Fenchel

4 Portionen als Beilage

Zutaten:
2 Fenchelknollen
Knoblauch nach Belieben
1 Stengel Rosmarin

Zubereitung:

  1. Fenchel putzen, halbieren und die Blätter längs zu Streifen schneiden
  2. Das Gemüse, die Knoblauchzehen und den Rosmarinstengel ins heisse Olivenöl geben, salzen und pfeffern
  3. Während rund 30 Minuten bei guter Hitze im eigenen Saft schmoren lassen, immer wieder bewegen
  4. Vor dem Servieren den Rosmarinstengel entfernen

Eine herrliche und geschmacksintensive Beilage, welche man auch als Salat mit etwas mildem Essig servieren kann!

Ein exklusives Früchtebrot

Zutaten:

200 g Weizenvollkornmehl
2 gestrichene TL Backpulver
4 Eier
2 gestrichene TL Zimt
150 g Honig
150 g Nüsse (Haselnüsse, Mandeln, Pekan, Walnüsse), gehackt
150 g Datteln entsteint
150 g Rosinen
125 g Zitronat
1 Prise Salz
(1 EL Rumaroma: optional)

Zubereitung:
Arbeitszeit ca. 15 min           Koch-/Backzeit ca. 1 h

  1. Datteln und Feigen nicht zu klein schneiden, Zitronat stark zerkleinern.
  2. Eier schaumig rühren, (Rum-Aroma und) Honig beigeben.
  3. Mehl mit Backpulver, Zimt und einer Prise Salz vermischen und unter die Eiermasse heben.
  4. Gehackte Haselnüsse, Datteln, Feigen, Rosinen und Zitronat unter den Teig rühren.
  5. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen, bei 160 °C während 1 h backen
  6. Das Früchtebrot aus der Form nehmen, auskühlen lassen, in Alufolie wickeln und vor dem Verzehr 2–3 Tage kühl lagern.

Simon Ives (1600 – 1662)


von Academy Of Ancient Music – Thema

Der Engländer Simon Ives (1600 – 1662) war englischer Komponist und Organist. Er schrieb zum grössten Teil Instrumentalmusik für Streichinstrumente und einige Vokalmusik. Bekannt wurde er besonders durch seinen Beitrag zu The Triumph of Peace (1633) einer sehr bekannten Masque von James Shirley.