Orangen-Mandel-Kuchen

Zutaten:
1 Blätterteig (für rundes Kuchenblech, ca 30 cm Durchmesser)

Füllung:
2 Bio-Orangen
120 g Butter, flüssig
3 Eier
120 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Mandeln, gerieben

Glasur:
100 g Puderzucker
3 Esslöffel Orangensaft

Zubereitung:
Backofen auf 220 Grad vorheizen.
Rost im unteren Drittel einschieben.
Den Blätterteig mit dem Pergamentpapier in die Kuchenform legen, den Boden mehrmals einstechen.

Schale einer Bio-Orange abreiben, den Saft beider Orangen auspressen. Butter flüssig werden und etwas abkühlen lassen.
Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und Orangenschale schaumig rühren. Die flüssige Butter hinzu geben, Mandeln und die Hälfte des Orangensafts einrühren.
Die Masse in die mit Teig ausgekleidete Form füllen.
Bei 220 Grad während 15- 20 Minuten backen, dann auf Unterhitze umstellen und nochmals während 15 Minuten fertig backen.

Den Kuchen auskühlen lassen und ihn auf ein Gitter legen, dann erst die Glasur auftragen.