Mispelkuchen

Dieser Kuchen kann ebenso gut mit Quitten- oder Apfelmus respektive der entsprechenden Konfitüre zubereitet werden.

Zutaten
Für den Teig:mispeln
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
250 g Butter, flüssig, abgekühlt
4 Eier
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz

Für die Füllung und den Belag:
500 g Mispelkonfitüre (oder gesüsstes Mus)
Zimtpulver, Ingwerpulver
75 g geriebene weisse Mandeln

Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Eine Springform (ca 25 cm) mit Backtrennpapier belegen und ausbuttern.
Die Eier mit Zucker und Vanillezucker 3 Minuten schaumig schlagen. Salz hinzufügen. Die abgekühlte flüssige Butter untermengen. Mehl und Backpulver mischen und in die Eiermasse geben.
Etwas mehr als die Hälfte des Teiges in die Springform giessen und zehn Minuten backen.
Das Mus (oder die Konfitüre) mit Zimt und Ingwerpulver nach Belieben abschmecken und dann gleichmässig auf dem vorgebackenen Teig verteilen. Dann den restlichen Kuchenteig darüber verstreichen und mit den geriebenen weissen Mandeln belegen.
Im Ofen 25 – 30 Minuten fertig backen, bis der Kuchen schön goldbraun ist und bei der Stechprobe nichts mehr am Stäbchen klebt.