Michael East (1580-1648)

Video von Barok Ensemble Kolibrie Live Video’s

Michael East bei Wikipedia und beim Old Music Project.

Im „Seventh Set of Books“ schreibt Michael East: „In diesem Buch befinden sich Duos für zwei Bassgamben, die so komponiert sind, dass man, während man lediglich zwei Stimmen sieht, doch oft drei bis vier hören kann.“
Nach Annette Otterstedt („Die Gambe“, Seite 191) stammt diese Technik von den französischen Lautenisten („Style brisé“). In einer sprunghaften Melodik wurde jeweils ein Ton angeschlagen, wobei das Ganze sich in einer Art durchbrochener Arbeit zu scheinbarer Mehrstimmigkeit fügte. Die englischen Gambisten übernahmen diese Technik, später auch die französischen Gambenspieler.