Kohlwickel orientalisch mit Yoghurt-Sauce

Zutaten (für 4 Personen):
8 Aussenblätter eines Grünkohls (Wirz, Wirsing)
1 grosse Zwiebel, gehackt
8 Knoblauchzehen, gepresst
3 Esslöffel Tomatenpüree
4 Esslöffel weisse Mandeln, grob gehackt
4 Esslöffel Rosinen
2- 3 Teelöffel 5-Spices (aus dem Orient- oder Asiamarkt)
1/2 Bund Petersilie, fein geschnitten
450 g gekochter Trockenreis (z.B. Basmati)
Schwarzer Pfeffer, Salz
Olivenöl
4-5 dl Bouillon

Für die Yoghurt-Sauce:
150 g Natur-Yoghurt
½ Teelöffel Piment
1 Esslöffel Pfefferminze, fein gehackt (oder 1 Teelöffel getrocknet)

 Zubereitung:
Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
Eine Auflaufform einfetten.
Kohlblätter 2-4 Minuten in kochendem Wasser blanchieren und in einem Sieb abtropfen lassen. Das dicke Ende der Mittelrippe mit einer Schere herausschneiden.

Gehackte Zwiebel und gepressten Knoblauch im Olivenöl glasig anbraten. Tomatenmark, gehackte Mandeln und Rosinen dazugeben und einige Minuten unter ständigem Rühren weiter braten. Die 5-Spices und den Reis hinzufügen und gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kohlwickel2Die Füllung auf die Kohlblätter geben und zu festen Wickeln einrollen, dabei die Seitenränder einschlagen. Mit der Naht nach unten in die Auflaufform legen und mit der Bouillon übergiessen.
Während 25 Minuten im Ofen garen.

Für die Yoghurt-Sauce alle Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kalt stellen und zu den warmen Kohlwickeln servieren.