Kalbsrollbraten an Marsala-Wein-Sauce

Zutaten:

  • 800 g Kalbsrollbraten
  • 2 Zwiebeln, ganz
  • 1 Knolle Knoblauch, halbiert
  • 2 Tomaten, ganz
  • 1 Peperoncino, fein gehackt
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 1 Zweig Salbei
  • 1 dl Rotwein
  • 1 dl Marsala
  • 2 dl Bouillon
  • 4 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 1 Esslöffel flüssiger Honig
  • 1 Esslöffel Tomatenpüree
  • 1 Würfel braune Sauce gebunden
  • Salz und Pfeffer
  • Rapsöl zum Anbraten

Zubereitung:
Den Kalbsrollbraten rundum in Öl anbraten, bis er schön braun ist. Die Zwiebeln und den Knoblauch beigeben und kurz anbraten.
Mit Marsala und Rotwein ablöschen.
Die Bouillon, den Honig und den Balsamico-Essig hinzugiessen.
Den Saucenbinder und das Tomatenpüree einrühren.
Den Braten salzen und Pfeffern.
Die Tomaten und den Peperoncino in die Sauce geben, alles mit dem Rosmarin und der Salbei bedecken, Deckel aufsetzen.
Während ca 1,5 Stunden auf kleiner Hitze köcheln lassen.
Zum Schluss die Kräuter entfernen, die Sauce nach Bedarf abschmecken, evtl. etwas einkochen lassen.
Nach Wunsch etwas Rahm einrühren.

Mit einem Risotto oder einer Polenta zusammen servieren.