Espresso-Marzipan-Pralinen

Zutaten:
250 g Marzipan weiss
20-30 g Espressopulver gefriergetrocknet
2 Packungen Kuvertüre-Schokolade (hell und/oder dunkel)
Deko-Zucker und Espressopulver

Zubereitung:
Den Marzipan und das gefriergetrocknete Espressopulver in eine Schüssel geben und mit den Händen gut miteinander verkneten.
Die Espresso-Marzipanmasse auf ca 1 cm Dicke rechteckig ausrollen (zwischen zwei Backtrennpapieren).
Die Platte in 1,5 cm breite Streifen und dann in Rauten schneiden. Diese 1 Stunde ruhen lassen.

Die Kuvertüre nach Vorschrift schmelzen und auf 32 Grad abkühlen lassen.
Die Marzipan-Rauten mittels einem Zahnstocher oder einer feinen Metallnadel anstechen, in die Kuvertüre tauchen und auf ein Gitter zum Abtropfen legen.
Vor dem Erstarren der Kuvertüre die Pralinen mit Dekozucker oder Kaffeebohnen aus Schokolade oder mit Espressopulver verzieren.
Man kann sie auch total abtrocknen lassen, dann mit einer Messerspitze etwas flüssiges frisches Eiweiss auftragen und dann die Dekoration applizieren.

Ergibt ca 30 Stück.