Bunte Peperoni-Quiche

Zutaten:
1 runder Blätterteig (ca 24 cm)
3-4 verschiedenfarbige Peperoni, in feine Streifen geschnitten
2 grosse Tomaten, gewürfelt
1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
4 Knoblauchzehen, fein geschnitten
(100 g Speck oder Schinken oder Salsiccia, klein gewürfelt)
3 Eier
2 Esslöffel Mehl
1,5 dl Vollrahm
1 Esslöffel Tomatenpüree
2 Esslöffel Origano (getrocknet)
Salz und Pfeffer
Olivenöl

Zubereitung:
Backofen auf 220 Grad vorheizen.
Ein rundes Backblech mit dem Teig auf Pergament belegen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Kühl stellen.

Die geschnittenen Peperoni, Zwiebel und Knoblauch miteinander 5-10 Minuten in Olivenöl anbraten. Die Tomatenstücke sowie die Fleischwürfelchen  beifügen und kurz mitbraten. Vom Herd nehmen, Origano unterrühren und etwas abkühlen lassen.
Die Eier mit dem Vollrahm verschlagen und grosszügig Salz und Pfeffer sowie das Tomatenpüree einrühren. Das Mehl hinzufügen.
Das abgekühlte Gemüse hinein geben und die Masse auf den Teig giessen.

Während 25 – 30 Minuten bei 220 Grad backen.
VegetarierInnen lassen einfach die Fleischwürfel weg.