Bündner Gerstensuppe

Bündner Gerstensuppe (Schnellrezept)

„Die Suppe sieben Aufgaben erfüllt:
Sie nimmt den Hunger, den Durst sie stillt;
sie füllt den Magen und reinigt den Zahn,
macht schlafen und daß man verdauen kann,
und färbt mit Gesundheit die Wangen an.“
(Italienisches Sprichwort)

2 Karotten, in Scheiben geschnitten
1/4 Wirz, fein geschnitten
2 Lauchstengel, fein geschnitten
1 Zwiebel, geschnitten
3 Lorbeerblätter
3 Nelken
1/2 Bund Petersilie. gezupft
1 Esslöffel Bratbutter
1,2 Liter Wasser
200 g Rollgerste
1 Kalbsfuss (Gnagi, Markbein), oder 100 g Speckwürfel
2 Bouillonwürfe
Salz, Pfeffer

Das geschnittene Gemüse im Dampfkochtopf in der heissen Butter anbraten und etwas dünsten. Markbein und/oder Speckwürfel sowie Lorbeer und Nelken beifügen. Mit dem Wasser ablöschen, die Rollgerste einlaufen lassen. Die Bouillonwürfel sowie Salz und Pfeffer beifügen.

Im Dampfkochtopf (2. Ring) 20 Minuten garen.
Dampfkochtopf öffnen, evtl. nachwürzen, evtl. mit etwas Rahm verfeinern.

Mit frischem fein geschnittenem Schnittlauch servieren.