Bami Goreng mit Erbsen und Bambussprossen

Ein herrliches indonesisches Alltagsgericht
Bezugsquelle der Zutaten am Schluss

Zutaten:
100 g Bami Goreng Mix (Trockengemüsemischung Avopri)
300 g Pouletfleisch in Streifen geschnitten
250 g Mie Nudeln
1 Esslöffel (oder nach Belieben) Sambal Oelek
2 Esslöffel dunkle (süsse) Sojasauce
2 Esslöffel salzige Sojasauce
Etwas Bouillon
150 g Bambussprossen in Scheiben (Büchse)
150 g Gartenerbsen gefroren 

Zubereitung:
Die Bami Goreng Gemüsemischung ca 15 Minuten in Wasser einweichen.

Das geschnetzelte Pouletfleisch scharf anbraten, dann die gefrorenen Erbsen und das abgetropfte Trockengemüse beifügen und alles einige Minuten mitdämpfen.

Die Mie Nudeln nach Anweisung garen und zusammen mit den Bambussprossenscheiben unter die Fleisch-Gemüse-Mischung geben. Wenn alles schön erwärmt ist, nach Belieben mit Sambal Oelek sowie süsser und salziger Sojasauce abschmecken. Evtl. noch etwas Bouillon zugeben.

Mit separater Oystersauce, Sesamöl und Kroepoek (Krabbenchips) servieren.

Sämtliche Produkte sind erhältlich bei
www.zutaten-shop.ch